Kochen mit dem Profi!

Klubschule

Das wollten auch wir uns nicht entgehen lassen und so haben wir uns kurzerhand unter die Teilnehmer unseres My Coach Kochkurses gemischt. Frei nach dem Motto „Gesunde Küche für Vielbeschäftigte“ haben wir in der Migros Klubschule den Kochlöffel geschwungen. Hinter dem Kurskonzept verbirgt sich unsere gelebte My Coach Philosophie und natürlich unser Heiligstes: Die Rezepte!

An die Töpfe, fertig, los.

Aber bevor es losgeht wollten wir erst einmal wissen, wer uns gegenübersitzt und vor allem was die übrigen Teilnehmer dazu bewogen hatte, sich für den Kurs anzumelden. Die Beweggründe gingen von Geburtstagsgeschenk, frisch von zu Hause ausgezogen bis auf der Suche nach einem gesunden Rezepte-Repertoire – wir waren also eine bunt gemischte Truppe. Schnell noch den Ablauf erklärt, den Aufbau der Rezepte erläutert und schon wurden die Schürzen übergeworfen. Die My Coach Rezepte sind ja auch kurz, einfach und selbsterklärend.

Sechs Gerichte standen auf der Abendkarte und warteten darauf, zubereitet zu werden. Nach dem grossen Schnippeln war es Zeit für den ersten Gang. Serviert wurden, passend zu dem warmen Sommertag, südamerikanisches Ceviche und ein knackiger, bunter Gemüsesalat. Frisch gestärkt ging es direkt an den Zwischengang. Mit den vorbereiteten Linsen zauberten wir unseren Grünen Teller und schichteten unsere Parmigiana daneben auf. Bei dem Gedanken an den Hauptgang läuft uns wieder das Wasser im Mund zusammen. Trotz kleinem Missverständnis mit dem Backofen, wurde das Schweinefilet rosa und saftig. So langsam wurde es dunkel und die Mägen voller. Für Dessert ist jedoch immer Platz. Gesund, schnell und lecker gab es zum Grand Finale fruchtige Schichten im Glas.

Glücklich, satt und mit einem Sack voller wertvoller Rezepte ging es nach Hause. Tipps & Tricks vom Profi durften natürlich nicht fehlen. Mit geschickten Händen zeigte uns Nicole, wie man Avocado als Fächer drapiert, was zu tun ist damit sie nicht braun wird, dass Fenchelgrün kein Abfall ist und man dass man gar vor dem Brokkoli-Strunk nicht Halt machen muss.

Uns liegen Saisonalität, Abwechslung & Schnelligkeit am Herzen. Mit 20 Minuten Kochaufwand pro Gericht möchten wir euch zeigen, dass gesund nicht immer aufwendig heissen muss.

Clever organisiert

Vorbereitung ist die halbe Miete. Das gilt vor allem für die schnelle, gesunde Küche. Mit folgenden Tipps kochst du im Handumdrehen vollwertige Menü’s, auch in einer vollgepackten Woche.

Tipp 1: Am Wochenende vorkochen. Hirse, Linsen oder Quinoa lassen sich hervorragend vorkochen und 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Unter der Woche muss es dann schnell gehen. Kühlschrank auf, entsprechende Menge aufwärmen oder kalt mit Gemüse und Dressing gemischt als Salat geniessen. Wertvolle Zeit für andere Dinge gespart!

Tipp 2: Plane deine Woche. Dank Wocheneinkauf entfällt der Stress, jeden Abend aufs Neue überlegen zu müssen, was auf den Tisch kommt. Der Kühlschrank ist voll mit gesunden Zutaten und du kannst entscheiden, wonach dir den Sinn steht.

Tipp 3: Aus 1 mache 2. Abends eine grössere Menge vorkochen und am nächsten Tag mit kleinen Abwandlungen ein weiteres Gericht zum Lunch geniessen.

Fällt es dir schwer, diese Punkte selbstständig umzusetzen? All das und noch viel mehr findest du gebündelt in unserem My Coach Programm.

Sneak Peek

Im September fällt der Startschuss für unserer brandneuen Herbstkurse. Entdecke alte Bekannte neu sowie Schweizer Klassiker. Sichere dir schnell deinen Platz. Dein Vorteil: Bei Teilnahme erhältst 20% Rabatt auf unser 4-Wochen My Coach Programm.