Cholesterin_Gesunde_FetteNach der letzten Blutuntersuchung beim Arzt oder Herzkreislauf-Check in deiner Apotheke erfährst du, dass du an hohem Cholesterin leidest und plötzlich musst du täglich Medikamente einnehmen. Du bist erstaunt, hattest du doch keinerlei Beschwerden. Damit bist du nicht allein. Jeder dritte in der Schweiz hat ungünstige Blutfettwerte. Wir helfen dir, die Informationsflut zu bewältigen, zeigen dir was hohe Blutfettwerte für dich und deinen Körper bedeuten und was du dir selber Gutes tun kannst.

Hohes Cholesterin gehört zu den Hauptrisikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen wie Herz- und Hirninfarkte. Grund ist die Verengung oder sogar der Verschluss einer Arterie. Zu viel LDL – schlechtes Cholesterin – lagert sich in den Blutbahnen ab und bildet mit der Zeit eine verhärtete Ablagerung namens Plaque. Bricht dieses Kissen, wird die Blutgerinnung aktiviert. Die Bruchstelle verdichtet sich und es bildet sich ein Blutgerinnsel, welches das Gefäss vollständig verschliessen kann. Je nach Ort kommt es zu unterschiedlichen Folgen wie Herzinfarkt oder Arterienverschluss. Ein absoluter Grund regelmässig seine Werte in der Apotheke oder dem Arzt des Vertrauens überprüfen zu lassen.

Die gute Nachricht ist: Du kannst etwas dagegen tun! Ein gesunder Lebensstil ist dabei die Grundlage einer jeden Behandlung. Auch, beziehungsweise gerade dann, wenn der Arzt bereits Medikamente verschrieben hat. Wir zeigen dir ein paar Massnahmen, die du ganz einfach selber umsetzen kannst. Aber keine Angst, wir lassen dich nicht allein. Starte vorerst mit einer Massnahme und versuche kontinuierlich, weitere Verbesserungen in dein Leben zu integrieren. Du wirst sehen, welchen Einfluss bereits kleine Veränderungen haben.

Führe deine Turnschuhe öfter mal aus

Bewegung hilft deinem Körper, das schlechte Cholesterin LDL loszuwerden und kommt gleichzeitig deinen guten HDL Werte zugute. Falls du bisher nicht regelmässig Sport getrieben hast, ist es wichtig langsam anzufangen. Strammes Gehen, stets die Treppe dem Lift vorziehen, zwei Tramstationen vorher aussteigen… Wir zeigen dir von Woche zu Woche, wie du angemessene Bewegung in deinen vollen Alltag integrieren kannst.

Halte ein Auge auf dein Gewicht

Bei Übergewicht hilft bereits eine Reduktion von 5-10%, um die LDL- wie auch Triglyzeridwerte zu senken und gleichzeitig die HDL-Werte zu erhöhen. My Coach bei hohem Cholesterin hilft dir bei diesem Schritt und steht dir mit Rat und Tat zur Seite, dein Gewicht auch in Zukunft im grünen Bereich zu halten. Tipp: Triglyzeridwerte reagieren besonders günstig auf eine Ernährung ohne raffinierten Zucker und mit einem tiefen Anteil an gesättigten Fetten.

Die Ruhe selbst

Wusstest du, dass sich Stress negativ auf deine Cholesterin-Werte auswirkt? Stress setzt Hormone wie Adrenalin und Cortisol frei, die die Cholesterin-Werte steigen lassen können. Tägliche Entspannungseinheiten helfen, dies zu minimieren. My Coach zeigt dir wie.

Ernähre dich gesund

Du bist was du isst; Ernährung hat einen direkten Einfluss auf deinen Körper und deine Gesundheit. Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch, Nüsse & gesunde Öle schützen dein Herz. Essen wie am Mittelmeer ist das Stichwort und gleichzeitig die Basis der wöchentlichen Menüpläne von My Coach. Dank fixfertigen Menüwochen von unseren Ernährungsspezialisten ist dein Körper stets perfekt versorgt und du wirst sehr bald positive Veränderungen feststellen können.

Nimm also deine Gesundheit selbst in die Hand und gib deinem Körper etwas zurück. My Coach unterstützt dich ein ganzes Jahr auf deinem Weg zu deinem gesünderen Lifestyle!

Unserer Meinung vertritt ebenfalls Frau Dr. Med. Corinne Weil von der Medbase in Zürich:
«Bei leicht erhöhten Cholesterinwerten empfehle ich meinen Patienten eine Ernährungsumstellung. Die ideale Unterstützung bietet das 12 Monate Cholesterin-Programm von My Coach.»